Ausflüge

Zusätzliche Leistungen

Jeden zweiten Donnerstag wird´s lustig und spannend.

Der Spanischkurs beginnt eine Stunde früher, nach der Kaffeepause um 10.00 Uhr geht´s los... keine Fahrt ins Blaue, auch keine Touristentour rund um Cusco. Den Ausflug planen Sie gemeinsam mit Flavio, mit ihm werden Sie viel Spass haben, gemeinsam lachen, singen, dabei ganz zwanglos Spanisch lernen, ein paar Worte Quechua sprechen und die peruanische Fröhlichkeit geniessen.

 

Möchten Sie lieber mehr oder weniger wandern, vielleicht haben Sie ja Lust im archäologischen Park Piquillacta weitab der Strasse zu reiten, auch die Fahrt zu den Weberinnen von Chinchero und weiter nach Maras und Moray ist ein erlebnisreiches Ausflugsziel.

 

Von den Salzminen noch aus der Inkazeit gibt es eine tolle Wandertour runter ins Heilige Tal der Inka. Und welcher Peru Tourist war schon einmal in Zurite und ist an den Inkaterrassen entlang nach Huarocondo gelaufen, dem kleinen Andendorf mit den leckeren Spanferkelgenüssen.

 

Denn ja, unterwegs rund um Cusco gibt es kulinarisch einiges zu entdecken, wie z.B. die grossen Brotleiber aus Urcos oder gar gebratene Meerschweinchen in Tipon.

 

Flavio fährt sie herum, er spricht Spanisch, Quechua und Deutsch und schafft es immer wieder, Jung und Alt für seine peruanische Heimat zu begeistern.

 

Ausflüge



Unsere Sprachkurse Spanisch und Quechua

Intensivkurs Spanisch
Spanisch Intensivkurs in Cusco für die Reise und den Beruf. Erfahrene Lehrer, peruanische Tandempartner und Unterkunft in Gastfamilien.
Spanisch Bildungsurlaub
In unserer Sprachschule in Cusco, Peru bieten wir Spanischkurse als Bildungsurlaub mit Anerkennungsurkunde. Inklusive: Tandem, Salsa, Ausflüge.
Quechua Intensivkurs
Wir bieten Quechua-Intensivkurse mit Dorfbesuchen an, von denen Sie auf einer Südamerika-Reise in ländlichere Gebiete profitieren werden!
DELE Vorbereitungskurs in Cusco
Wir bieten in Cusco Vorbereitungskurse auf das Sprachzertifikat DELE an. Das offizielle Sprachzertifikat wird in Spanien und Südamerika anerkannt.

Neueste Beiträge

Q’eswachaka – die letzte Hängebrücke der Inka
03 Januar 2023 (26 Besuche)
Q'eswachaka – eine aus Pflanzenfasern gebaute Seilbrücke, die sich in der Provinz Canas in der Region Cusco auf 3700 Metern über den Fluss Apurímac befindet. Sie gilt als letzte funktionierende Hängebrücke der Inka.
Choquequirao – Die kleine Schwester des Machu Picchu
09 Dezember 2022 (121 Besuche)
In diesem Blogbeitrag geht es um Choquequirao – eine bisher nur teilweise ausgegrabene Inka-Ruinenstadt im Süden Perus, die aufgrund der Ähnlichkeit in der Architektur auch als
Auf dem „Camino Inca“ nach Machu Picchu
25 November 2022 (165 Besuche)
Einer der heute wohl bekanntesten Inkapfade liegt im Süden von Peru. Er beginnt am Ufer des Rio Urubamba bei Bahnkilometer 82 und führt zur berühmten Inkastadt Machu Picchu.
Abseits der Touristenpfade: Ausflug nach Inkilltambo
21 Oktober 2022 (259 Besuche)
Letzten Donnerstag hieß es endlich wieder: Exkursion! Die erste nach der Pandemie. Gemeinsam mit den Spanisch- und Quechua-Schüler*innen aus Deutschland, Frankreich und den USA.
Leben und Arbeiten in Cusco: Mein Start in ACUPARI nach der Pandemie
10 Oktober 2022 (281 Besuche)
Nach zwei Jahren haben wir nun endlich wieder eine neue Praktikantin in ACUPARI. In diesem Blogartikel stellt sie sich vor.

Unser Team

Sprachschule in Cusco - Peru
Cusco Blog
+ 51 934 941 034
neuro(drive).pro()