Was muss ich in Peru beachten?

25 September 2018 (1479 Besuche)

Die beste Krankenversicherung ist eine, die du nicht benutzen musst. Um Höhenkrankheit, Durchfall und Co. zu vermeiden, gibt es ein paar einfache Dinge vor Ort zu beachten.

 

Trinke niemals Leitungswasser!

Das Leitungswasser in Cusco stammt aus einer Lagune mit stehendem Wasser. Obwohl es gereinigt wird, enthält es trotzdem noch Bakterien und Parasiten. Der normale europäische Magen ist dagegen nicht immun. Deshalb ist hier Leitungswasser nur im abgekochten Zustand trinkbar. Das gilt auch für Eiswürfel in Getränken. Trinkwasser kann aber an Straßenständen und in Supermärkten gekauft werden. Die besten Marken sind San Mateo, Evian und Andea. Um Plastik zu sparen, kann man gleich mehrere Liter auf einmal kaufen. Zum Abfüllen von kleineren Mengen eignet sich eine leicht zu reinigende Trinkflasche. In manchen Läden kann man Wasser auch aus Tanks abfüllen.

 

Achtung Höhe

Cusco liegt auf einer Höhe von ca. 3400 Meter über dem Meeresspiegel. Das bedeutet, dass der Sauerstoffgehalt in der Luft wesentlich niedriger ist. Der Körper braucht einige Tage, um sich darauf einzustellen. Das Herz schlägt schneller, die Atemfrequenz und der Blutdruck erhöhen sich. Um dem Körper Zeit für diese Umstellung zu geben empfiehlt es sich, die ersten zwei bis drei Tage körperliche Anstrengung zu vermeiden. Kopfschmerzen und Übelkeit halten sich so in Grenzen. Gegen Atemnot hilft es, bewusst tief ein- und auszuatmen und sich langsam zu bewegen. Der Geheimtipp der Einheimischen gegen Höhenkrankheit lautet: Mate de Coca trinken!

 

Auswahl von Lebensmitteln

Auf Märkten und an Straßenständen lockt Peru mit einer großen Auswahl an köstlichem Obst und Gemüse. Restaurants bieten schon ab vier Soles günstige Mittagsmenüs an. Ein bisschen Vorsicht beim Verzehr ist aber geboten. Obst und Gemüse mit Schale kann man bedenkenlos essen. Wichtig dabei ist, die Schale vorher abzuwaschen oder sicherzugehen, dass sie nicht mit der Frucht in Berührung kommt. Auch durchgekochte Gerichte sind sicher, bei rohem Fleisch oder Fisch muss man aufpassen. Salat, der mit Leitungswasser gewaschen ist kann Bakterien enthalten und Durchfall verursachen.

Beim Kauf von Eiern ist darauf zu achten, dass die Schale sauber ist und einen Stempel besitzt. Dann kann man davon ausgehen, das sie frei von Salmonellen sind. Auf nicht pasteurisierten Käse sollte man ganz verzichten. Während deines Spanischkurs in Cusco wirst du von deiner Gastfamilie aber auch von deinen peruanischen Tandem Partnern viele gute Tipps bekommen.

 

Was muss ich in Peru beachten?

 

Generell sind Lebensmittel auf dem Markt in Cusco günstiger als im Supermarkt. Dafür wird im Supermarkt mehr auf Hygiene geachtet. Auch in den etwas teureren Restaurants werden die Speisen meist touristenfreundlicher zubereitet. Die Entscheidung, was man probiert und was nicht, liegt natürlich bei jedem selbst. Mit den genannten Vorsichtsmaßnahmen kann man aber unangenehme Nächte im Badezimmer vermeiden. Falls es dann wider Erwarten doch zu einem Notfall oder Arztbesuch kommen sollte ist eine Krankenversicherung ein Muss.

 

Tabea P.

Was muss ich in Peru beachten?



Unsere Sprachkurse Spanisch und Quechua

Intensivkurs Spanisch
Spanisch Intensivkurs in Cusco für die Reise und den Beruf. Erfahrene Lehrer, peruanische Tandempartner und Unterkunft in Gastfamilien.
Spanisch Bildungsurlaub
In unserer Sprachschule in Cusco, Peru bieten wir Spanischkurse als Bildungsurlaub mit Anerkennungsurkunde. Inklusive: Tandem, Salsa, Ausflüge.
Spanisch lernen in Cusco + Machu Picchu
Angebot mit einer Woche Spanischkurs in Cusco, Peru und Rundreise zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Region, inklusive Macchu Picchu.
Spanisch Intensiv + 6
Der Spanisch Intensivkurs +6 unserer Sprachschule in Cusco, Peru ist eine Mischung aus Einzel- und Gruppenunterricht mit flexiblem Zeitplan.
Quechua Intensivkurs
Wir bieten Quechua-Intensivkurse mit Dorfbesuchen an, von denen Sie auf einer Südamerika-Reise in ländlichere Gebiete profitieren werden!

Neueste Beiträge

Die Geschichte Cuscos als historisches Wandgemälde
05 Februar 2020 (62 Besuche)
Neben imposanten Gebäuden kannst du in der Avenida El Sol ein Wandgemälde finden. Hier wurde die Geschichte Cuscos mit allen wichtigen Ereignissen verewigt.
Lama, Alpaca und Vicuña – die Andenkamele
27 Januar 2020 (123 Besuche)
Denkt man an Peru und vor allem an das Andenhochland, kommen einem neben dem Machu Picchu auch Bilder von Lamas und Alpacas in den Kopf.
Streetart in Cusco
15 Januar 2020 (302 Besuche)
Wenn du dich vom Zentrum Cuscos in die schmalen Gassen im Künstlerviertel San Blas treiben lässt, kannst du einige Kunstwerke an Wänden, Mauern und Türen entdecken.
Von Lima nach Cusco mit dem Auto
09 Januar 2020 (294 Besuche)
Wenn du dich jedoch entscheidest, diese Route zurückzulegen, lernst du sowohl costa als auch sierra kennen, kommst mit den Landsleuten ins Gespräch und lernst so gleichzeitig Spanisch.
Cienciano steigt auf - wie ein Fuβballspiel Cusco verbindet
18 November 2019 (584 Besuche)
Am vergangenen Sonntag haben über 30 000 Stadionbesucher live mit dem Fuβballclub Cienciano mitgefiebert.

Unser Team

Sprachschule in Cusco - Peru
Cusco Blog
+ 51 934 941 034
neuro(drive).pro()