Spanisch lernen und Salsa tanzen

03 September 2019 (2030 Besuche)

„¡Entonces, vamos chicos!“, ruft Erika und eröffnet damit unsere Salsastunde im Kulturinstitut ACUPARI. Zunächst stellen wir uns in Reihen auf, sodass alle ausreichend Platz haben, sich zu bewegen. Wir sind eine gemischte Gruppe aus Deutschen, die in Cusco Spanisch lernen, und Peruanern, die Deutsch lernen. Obwohl wir uns gegenseitig noch nicht gut kennen, lachen wir schon nach kurzer Zeit miteinander, denn bei den schnell aufeinander folgenden Salsa-Lektionen, stoβen wir immer wieder zusammen, wenn jemand die Schritte in die falsche Richtung tanzt. „¡Basico uno!“, ruft Erika, was bedeutet, dass wir den Grundschritt tanzen sollen. „¡Basico tres! ¡Basico cinco!“. Alle Schrittfolgen haben Nummern, aber es dauert eine Weile, bis wir uns merken können, welcher Nummer welchem Schritt entspricht. Der Schritt ist eigentlich immer ähnlich, nur dass er mal nach hinten, nach vorne oder zur Seite getanzt wird.

 

„Bueno, entonces en parejas.“, weist uns unsere peruanische Tanzlehrerin an, und wir tun uns in Paaren zusammen, um die Schritte das erste Mal richtig anzuwenden. Fast alle suchen sich einen Partner, den sie schon kennen, jedoch lässt Erika uns nach vier Schritten rotieren, sodass jeder mal mit jedem tanzt. Die Musik wird immer schneller, und schon nach kurzer Zeit sind wir auβer Atem und fangen an zu schwitzen. Wer hätte gedacht, dass Salsa so anstrengend sein kann? Aber dafür macht es auch unglaublich viel Spaβ! Am Ende der Stunde haben wir zwar alle einen Knoten im Kopf, können nun die wichtigsten Schritte fehlerfrei tanzen, und sind auβerdem um ein paar nette Bekanntschaften reicher.

 

Die Salsastunden finden immer Mittwoch Nachmittag statt und sind Teil des kostenlosen Kulturprogramms dieser tollen Sprachschule in Cusco.

 

Lea R.

Spanisch lernen und Salsa tanzen



Unsere Sprachkurse Spanisch und Quechua

Intensivkurs Spanisch
Spanisch Intensivkurs in Cusco für die Reise und den Beruf. Erfahrene Lehrer, peruanische Tandempartner und Unterkunft in Gastfamilien.
Spanisch Bildungsurlaub
In unserer Sprachschule in Cusco, Peru bieten wir Spanischkurse als Bildungsurlaub mit Anerkennungsurkunde. Inklusive: Tandem, Salsa, Ausflüge.
Quechua Intensivkurs
Wir bieten Quechua-Intensivkurse mit Dorfbesuchen an, von denen Sie auf einer Südamerika-Reise in ländlichere Gebiete profitieren werden!
DELE Vorbereitungskurs in Cusco
Wir bieten in Cusco Vorbereitungskurse auf das Sprachzertifikat DELE an. Das offizielle Sprachzertifikat wird in Spanien und Südamerika anerkannt.

Neueste Beiträge

Q’eswachaka – die letzte Hängebrücke der Inka
03 Januar 2023 (27 Besuche)
Q'eswachaka – eine aus Pflanzenfasern gebaute Seilbrücke, die sich in der Provinz Canas in der Region Cusco auf 3700 Metern über den Fluss Apurímac befindet. Sie gilt als letzte funktionierende Hängebrücke der Inka.
Choquequirao – Die kleine Schwester des Machu Picchu
09 Dezember 2022 (121 Besuche)
In diesem Blogbeitrag geht es um Choquequirao – eine bisher nur teilweise ausgegrabene Inka-Ruinenstadt im Süden Perus, die aufgrund der Ähnlichkeit in der Architektur auch als
Auf dem „Camino Inca“ nach Machu Picchu
25 November 2022 (166 Besuche)
Einer der heute wohl bekanntesten Inkapfade liegt im Süden von Peru. Er beginnt am Ufer des Rio Urubamba bei Bahnkilometer 82 und führt zur berühmten Inkastadt Machu Picchu.
Abseits der Touristenpfade: Ausflug nach Inkilltambo
21 Oktober 2022 (259 Besuche)
Letzten Donnerstag hieß es endlich wieder: Exkursion! Die erste nach der Pandemie. Gemeinsam mit den Spanisch- und Quechua-Schüler*innen aus Deutschland, Frankreich und den USA.
Leben und Arbeiten in Cusco: Mein Start in ACUPARI nach der Pandemie
10 Oktober 2022 (281 Besuche)
Nach zwei Jahren haben wir nun endlich wieder eine neue Praktikantin in ACUPARI. In diesem Blogartikel stellt sie sich vor.

Unser Team

Sprachschule in Cusco - Peru
Cusco Blog
+ 51 934 941 034
neuro(drive).pro()