Cienciano steigt auf - wie ein Fuβballspiel Cusco verbindet

18 November 2019 (807 Besuche)

Vor nicht einmal zwei Wochen bin ich nach langer Vorfreude endlich in Cusco gelandet. Meine Mama ist von hier, ich selber bin in Hamburg aufgewachsen und besuche meine Familie und meine zweite Heimatstadt alle paar Jahre. Dieses Mal helfe ich zusätzlich bei ACUPARI Peruanern und Peruanerinnen mit ihrem Deutsch und unterstütze diejenigen, die Spanisch für die Reise lernen.

Wie immer habe ich kurz nach der Landung als erstes meinen Opa besucht. Nach einer herzlichen Umarmung, ein paar Fragen über meinen Gesundheitszustand und mein Studium gleich die grossen Neuigkeiten: Cienciano, der Traditions-Fussballverein aus Cusco, hat am nächsten Wochenende die Chance wieder in die erste Liga aufzusteigen!

 

Wäre mein Opa nicht allen anderen zuvor gekommen, hätte ich es wohl spätestens am Zeitungsstand, beim Mittagessen, vom Taxifahrer oder vom Radiosprecher mitbekommen, der nachdrücklich versicherte, dass die 30 000 Eintrittskarten schnell vergriffen sein werden. Er sollte Recht behalten, am Spielsonntag fingen die Tribünen schon mittags an sich zu füllen, sodass beim Anpfiff um 15 Uhr alle Plätze belegt und das komplette Stadion in rot und weiβ gefärbt war.

 

„Upa Upa Upapa - el Cienciano es el papá!” ertönt die Hymne des Fussballclubs und alle anwesenden Cienciano-Fans stimmen mit ein. Heute also jeder.                                       

 

Um die Menschenmassen bei Laune zu halten, tanzt „el burrito“ - das Eselmaskotchen des Cienciano – auf dem Spielfeld herum oder animiert die Leute zum Mitsingen. Auf der Tribüne selbst wird vom Anticucho bis zur visera alles angeboten, was den Zuschauern vor oder während der Partie fehlen könnte. So vergeht die Zeit bis zum Einlaufen der Mannschaften und dem Moment des Anstoβes wie im Flug.

Der Ball wird schlieβlich ins Spiel gebracht und begleitet von „Si se puede!“-Rufen bereits nach 2 Minuten per Kopfball ins Tor des Santos FC befördert. Die Menge – nicht nur im Stadion, sondern auch beim Public Viewing auf der Plaza de Armas – ist kaum zu halten. Die verhältnismäβig menschenleeren Straβen Cuscos werden von diesem und den noch folgenden Jubelschreien erfüllt. Denn es dauert nicht lange und die Führung wird ausgebaut bis es zum Halbzeitpfiff schlieβlich 3 - 0 für die Cuscqueños steht.

 

Diesen Vorsprung und damit den Aufstieg in die erste Liga lassen sich sowohl die Mannschaft als auch die Fans nicht nehmen. Obwohl Cienciano in den letzten 5 Spielminuten zwei Gegentore kassiert, endet die Partie mit einem wohlverdientem 4 - 2. Und das wird gefeiert! Die Plaza de Armas wird noch bis zum Abend voll mit feierwütigen Menschen aller Nationalitäten sein. Die ganze Stadt Cusco scheint heute ein einziges groβes Stadion zu sein...

 

Leonard M.

Cienciano steigt auf - wie ein Fuβballspiel Cusco verbindet



Unsere Sprachkurse Spanisch und Quechua

Intensivkurs Spanisch
Spanisch Intensivkurs in Cusco für die Reise und den Beruf. Erfahrene Lehrer, peruanische Tandempartner und Unterkunft in Gastfamilien.
Spanisch Bildungsurlaub
In unserer Sprachschule in Cusco, Peru bieten wir Spanischkurse als Bildungsurlaub mit Anerkennungsurkunde. Inklusive: Tandem, Salsa, Ausflüge.
Spanisch lernen in Cusco + Machu Picchu
Angebot mit einer Woche Spanischkurs in Cusco, Peru und Rundreise zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Region, inklusive Macchu Picchu.
Spanisch Intensiv + 6
Der Spanisch Intensivkurs +6 unserer Sprachschule in Cusco, Peru ist eine Mischung aus Einzel- und Gruppenunterricht mit flexiblem Zeitplan.
Quechua Intensivkurs
Wir bieten Quechua-Intensivkurse mit Dorfbesuchen an, von denen Sie auf einer Südamerika-Reise in ländlichere Gebiete profitieren werden!

Neueste Beiträge

Karneval in Cusco
25 Februar 2020 (676 Besuche)
Der Karneval hat in Peru und insbesondere in Cusco eine lange Tradition. Neben traditionellen Tänzen findet auf dem Plaza de Armas eine Wasserschlacht statt.
Die Geschichte Cuscos als historisches Wandgemälde
05 Februar 2020 (682 Besuche)
Neben imposanten Gebäuden kannst du in der Avenida El Sol ein Wandgemälde finden. Hier wurde die Geschichte Cuscos mit allen wichtigen Ereignissen verewigt.
Lama, Alpaca und Vicuña – die Andenkamele
27 Januar 2020 (755 Besuche)
Denkt man an Peru und vor allem an das Andenhochland, kommen einem neben dem Machu Picchu auch Bilder von Lamas und Alpacas in den Kopf.
Streetart in Cusco
15 Januar 2020 (647 Besuche)
Wenn du dich vom Zentrum Cuscos in die schmalen Gassen im Künstlerviertel San Blas treiben lässt, kannst du einige Kunstwerke an Wänden, Mauern und Türen entdecken.
Von Lima nach Cusco mit dem Auto
09 Januar 2020 (633 Besuche)
Wenn du dich jedoch entscheidest, diese Route zurückzulegen, lernst du sowohl costa als auch sierra kennen, kommst mit den Landsleuten ins Gespräch und lernst so gleichzeitig Spanisch.

Unser Team

Sprachschule in Cusco - Peru
Cusco Blog
+ 51 934 941 034
neuro(drive).pro()