Zug nach Machu Picchu

Die Züge nach Machu Picchu fahren seit dem 1. April 2009 nicht mehr von Cusco sondern von Poroy ab. Der Zug ist für Besucher neben dem Inka Trail die einzige Möglichkeit Machu Picchu zu erreichen. Der einfache “Backpacker” und die Luxusvariante “Vistadome” fahren jetzt nicht mehr ab Cusco. Von Experten wird die neue Variante eher als Vorteil angesehen. Das Dorf Poroy ist mit Taxi oder Bus innerhalb von 15 Minuten zu erreichen. Zuvor schlängelte sich der Zug über zahlreiche Spitzkehren mitten durch Wohngebiete Cuscos den Berg hinauf bzw. hinunter und brauchte für diese Strecke etwa dreimal so lange.

Der Zug “Hiram Bingham” fährt weiterhin von Cusco ab, da er die Strecke Cusco-Puno bedient.

Deja un comentario